One place for hosting & domains

      Installieren von Python 3 und Einrichten einer Programmierumgebung unter Ubuntu 20.04 [Schnellstart]


      Einführung

      Python ist eine flexible und vielseitige Programmiersprache mit Stärken in den Bereichen Skripting, Automatisierung, Datenanalysen, maschinelles Lernen und Backend-Entwicklung.

      Dieses Tutorial führt Sie durch die Installation von Python und das Einrichten einer Programmierumgebung auf einem Ubuntu 20.04-Server. Eine ausführlichere Version dieses Tutorials mit genaueren Erklärungen zu den einzelnen Schritten finden Sie unter Installieren von Python 3 und Einrichten einer Programmierumgebung auf einem Ubuntu 20.04-Server.

      Schritt 1 — Aktualisieren und Upgraden

      Melden Sie sich als sudo Nicht-root-Benutzer bei Ihrem Ubuntu 20.04-Server an und führen Sie zuerst eine Aktualisierung und ein Upgrade Ihres Systems durch, um sicherzustellen, dass die bereitgestellte Version von Python 3 aktuell ist.

      • sudo apt update
      • sudo apt -y upgrade

      Bestätigen Sie die Installation, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

      Schritt 2 — Prüfen der Version von Python

      Überprüfen Sie, welche Version von Python 3 installiert ist, indem Sie Folgendes eingeben:

      Sie erhalten eine Ausgabe, die der folgenden ähnelt, je nach dem, wann Sie Ihr System aktualisiert haben.

      Output

      Python 3.8.2

      Schritt 3 — Installieren von pip

      Um Softwarepakete für Python zu verwalten, installieren Sie pip, ein Tool, das Sie zur Verwaltung von Bibliotheken oder Modulen in Ihren Projekten verwenden können.

      • sudo apt install -y python3-pip

      Python-Pakete können installiert werden, indem Sie Folgendes eingeben:

      • pip3 install package_name

      Hier kann sich package_name auf beliebige Python-Pakete oder Bibliotheken beziehen, wie Django für die Webentwicklung oder NumPy für wissenschaftliches Rechnen. Wenn Sie NumPy installieren möchten, können Sie dies mit dem Befehl pip3 install numpy tun.

      Es gibt einige weitere Pakete und Entwicklungstools, die Ihnen dabei helfen, eine robuste Einrichtung für Ihre Programmierumgebung zu erreichen:

      • sudo apt install build-essential libssl-dev libffi-dev python3-dev

      Schritt 5 — Installieren von venv

      Virtuelle Umgebungen ermöglichen es Ihnen, für Python-Projekte einen isolierten Platz auf Ihrem Server einzurichten. Wir verwenden venv, ein Teil der standardmäßigen Python 3-Bibliothek, das wir installieren können, indem wir Folgendes eingeben:

      • sudo apt install -y python3-venv

      Schritt 6 — Erstellen einer virtuellen Umgebung

      Sie können mit dem Befehl pyvenv eine neue Umgebung erstellen. Hier nennen wir unsere neue Umgebung my_env, aber Sie sollten Ihrer Umgebung einen aussagekräftigen Namen geben.

      Schritt 7 — Aktivieren der virtuellen Umgebung

      Aktivieren Sie die Umgebung mit dem folgenden Befehl, wobei my_env der Name Ihrer Programmierumgebung ist.

      • source my_env/bin/activate

      Ihrer Befehlsaufforderung wird nun der Name Ihrer Umgebung vorangestellt:

      Schritt 8 — Testen der virtuellen Umgebung

      Öffnen Sie den Python-Interpreter:

      Beachten Sie, dass Sie innerhalb der virtuellen Python 3-Umgebung den Befehl python anstelle von python3 und pip anstelle von pip3 verwenden können.

      Sie wissen, dass Sie sich im Interpreter befinden, wenn Sie die folgende Ausgabe erhalten:

      Python 3.8.2 (default, Mar 13 2020, 10:14:16)
      [GCC 9.3.0] on linux
      Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
      >>>
      

      Verwenden Sie nun die Funktion print(), um das traditionelle „Hello, World“-Programm zu erstellen:

      Output

      Hello, World!

      Schritt 9 — Deaktivieren der virtuellen Umgebung

      Beenden Sie den Python-Interpreter:

      Beenden Sie dann die virtuelle Umgebung:

      Weiteres Lesematerial

      Jetzt sind Sie bereit, um viel über Python zu lernen; hier sind Links, die thematisch mit dem Leitfaden verwandt sind:



      Source link