One place for hosting & domains

      Wie man einen Parallax Scrolling-Effekt mit Pure CSS in Chrome erstellt.


      Einführung

      Modernes CSS ist ein leistungsstarkes Werkzeug, mit dem Sie viele erweiterte Funktionen der Benutzeroberfläche (UI) erstellen können. In der Vergangenheit waren diese Funktionen auf JavaScript-Bibliotheken angewiesen.

      In diesem Leitfaden werden Sie einige CSS-Zeilen einrichten, um einen scrolling parallax -Effekt auf einer Webseite zu erzeugen. Sie werden Bilder aus placekitten.com als Platzhalter-Hintergrundbilder verwenden.

      Sobald Sie das Tutorial abgeschlossen haben, haben Sie eine Webseite mit einem reinen CSS scrolling parallax-Effekt.

      Warnung: Dieser Artikel verwendet experimentelle CSS-Eigenschaften, die nicht browserübergreifend funktionieren. Dieses Projekt wurde getestet und funktioniert auf Chrome. Diese Technik funktioniert nicht gut in Firefox, Safari und iOS aufgrund der Optimierungen einiger dieser Browser.

      Schritt 1 — Erstellen eines neuen Projekts

      In diesem Schritt verwenden Sie die Befehlszeile, um einen neuen Projektordner und -Dateien einzurichten. Öffnen Sie zunächst Ihr Terminal und erstellen Sie einen neuen Projektordner.

      Geben Sie den folgenden Befehl ein, um den Projektordner zu erstellen.

      In diesem Fall haben Sie den Ordner css-parallax bezeichnet. Wechseln Sie nun in den Ordner css-parallax:

      Erstellen Sie als Nächstes eine index.html -Datei in Ihrem Ordner css-parallax mit dem Befehl nano:

      Sie werden das gesamte HTML für das Projekt in diese Datei einfügen.

      Im nächsten Schritt beginnen Sie, die Struktur der Webseite zu erstellen.

      Schritt 2 — Einrichten der Anwendungsstruktur

      In diesem Schritt fügen Sie das HTML hinzu, das benötigt wird, um die Struktur des Projekts zu erstellen.

      In Ihrer Datei index.html fügen Sie den folgenden Code hinzu.

      css-parallax/index.html

      
      <!DOCTYPE html>
      <html lang="en">
        <head>
          <meta charset="UTF-8" />
          <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" />
          <title>CSS Scrolling Parallax</title>
        </head>
        <body></body>
      </html>
      

      Dies ist die grundlegende Struktur der meisten Webseiten, die HTML verwenden.

      Fügen Sie den folgenden Code in die <body> Funktion ein:

      css-parallax/index.html

      
      <body>
      ...
         <main>
            <section class="section parallax bg1">
               <h1>Cute Kitten</h1>
            </section>
            <section class="section static">
               <h1>Boring</h1>
            </section>
            <section class="section parallax bg2">
               <h1>Fluffy Kitten</h1>
            </section>
         </main>
      ...
      </body>
      
      

      Dieser Code erstellt drei verschiedene Abschnitte. Zwei werden ein Hintergrundbild haben, und einer wird ein statischer, einfacher Hintergrund sein.

      In den nächsten Schritten fügen Sie die Stile für jeden Abschnitt mit den Klassen hinzu, die Sie in HTML verwenden.

      Schritt 3 — Erstellen einer CSS-Datei und Hinzufügen von Initial-CSS

      In diesem Schritt erstellen Sie eine CSS-Datei. Dann fügen Sie die Initial-CSS hinzu, die benötigt wird, um die Website zu gestalten und den Parallax-Effekt zu erstellen.

      Erstellen Sie als Nächstes eine styles.css -Datei in Ihrem Ordner css-parallax mit dem Befehl nano:

      Hier legen Sie alle CSS an, die für den Parallaxen-Scrolling-Effekt erforderlich sind.

      Als Nächstes beginnen Sie mit der Klasse .wrapper. In Ihrer Datei styles.css fügen Sie den folgenden Code hinzu:

      css-parallax/styles.css

      .wrapper {
        height: 100vh;
        overflow-x: hidden;
        overflow-y: auto;
        perspective: 2px;
      }
      

      Die Klasse .wrapper legt die Perspektive und die Scroll-Eigenschaften für die gesamte Seite fest.

      Die Höhe des Wrappers muss auf einen festen Wert eingestellt werden, damit der Effekt funktioniert. Sie können die viewport-Einheit vh auf 100 einstellen, um die volle Höhe des Ansichtsfensters des Bildschirms zu erhalten.

      Wenn Sie die Bilder skalieren, fügen Sie dem Bildschirm eine horizontale Bildlaufleiste hinzu, so dass Sie diese deaktivieren können, indem Sie overflow-x: hidden; hinzufügen. Die perspective Eigenschaft simuliert den Abstand vom Viewport zu den Pseudo-Elementen, die Sie im CSS erstellen und weiter transformieren.

      Im nächsten Schritt fügen Sie weitere CSS hinzu, um Ihre Webseite zu gestalten.

      Schritt 4 — Hinzufügen von Stilen für die .section Klasse

      In diesem Schritt fügen Sie Stile der Klasse .section hinzu.

      In Ihrer Datei styles.css fügen Sie den folgenden Code unterhalb der wrapper-Klasse hinzu:

      css-parallax/styles.css

      
      .wrapper {
        height: 100vh;
        overflow-x: hidden;
        perspective: 2px;
      }
      .section { 
        position: relative;
        height: 100vh;
        display: flex;
        align-items: center;
        justify-content: center;
        color: white;
        text-shadow: 0 0 5px #000;
      }
      

      Die Klasse .section definiert die Größe, Anzeige und Texteigenschaften für die Hauptabschnitte.

      Legen Sie eine Position relativ fest, damit das untergeordnete Element .parallax::after absolut bezogen auf das übergeordnete Element .section positioniert werden kann.

      Jeder Abschnitt hat eine Ansicht-Höhe(vh) von 100 ,um die volle Höhe des Ansichtsfensters einzunehmen. Dieser Wert kann geändert und für jeden Abschnitt auf die von Ihnen gewünschte Höhe eingestellt werden.

      Schließlich werden die restlichen CSS-Eigenschaften verwendet, um den Text innerhalb jedes Abschnitts zu formatieren und zu gestalten. Das positioniert den Text in der Mitte jedes Abschnitts und fügt eine Farbe Weiß hinzu.

      Als Nächstes fügen Sie ein Pseudo-Element hinzu und gestalten es so aus, dass der Parallaxen-Effekt in zwei Bereichen in Ihrem HTML erstellt wird.

      Schritt 5 — Hinzufügen von Stilen für die .parallax -Klasse

      In diesem Schritt fügen Sie Stile der .parallax -Klasse hinzu.

      Zuerst fügen Sie ein Pseudo-Element in der zu gestaltenden .parallax -Klasse hinzu.

      Anmerkung: Sie können MDN-Web-Dokumente aufrufen, um mehr über CSS zu erfahren.

      Fügen Sie den folgenden Code unterhalb der .section -Klasse hinzu:

      css-parallax/styles.css

      ...
      
      .section {
        position: relative;
        height: 100vh;
        display: flex;
        align-items: center;
        justify-content: center;
        color: white;
        text-shadow: 0 0 5px #000;
      }
      
      .parallax::after {
        content: " ";
        position: absolute;
        top: 0;
        right: 0;
        bottom: 0;
        left: 0;
        transform: translateZ(-1px) scale(1.5);
        background-size: 100%;
        z-index: -1;
      }
      ...
      

      Die .parallax -Klasse fügt ein ::after -Pseudo-Element dem Hintergrundbild hinzu und liefert die für den Parallaxen-Effekt erforderlichen Transformationen.

      Das Pseudo-Element ist das untergeordnetste Element mit der Klasse des .parallax.

      Die erste Hälfte des Codes zeigt und positioniert das Pseudo-Element. Die transformierende Eigenschaft verschiebt das Pseudo-Element zurück von der Kamera auf dem z-index und skaliert es dann wieder nach oben, um das Ansichtsfenster auszufüllen.

      Da das Pseudo-Element weiter entfernt ist, scheint es sich langsamer zu bewegen.

      Im nächsten Schritt fügen Sie die Hintergrundbilder und den statischen Hintergrundstil hinzu.

      Schritt 6 — Hinzufügen der Bilder und des Hintergrunds für jeden Abschnitt

      In diesem Schritt ergänzen Sie die endgültigen CSS-Eigenschaften, um die Hintergrundbilder und die Hintergrundfarbe des statischen Abschnitts hinzuzufügen.

      Fügen Sie zunächst eine einfarbige Hintergrundfarbe dem .static Abschnitt mit dem folgenden Code nach der Klasse .parallax::after hinzu.

      css-parallax/styles.css

      ...
      
      .parallax::after {
        content: " ";
        position: absolute;
        top: 0;
        right: 0;
        bottom: 0;
        left: 0;
        transform: translateZ(-1px) scale(1.5);
        background-size: 100%;
        z-index: -1;
      }
      
      .static {
        background: red;
      }
      ...
      

      Die .static Klasse fügt dem statischen Abschnitt, der kein Bild hat, einen Hintergrund hinzu.

      Die beiden Abschnitte mit der .parallax -Klasse haben auch eine zusätzliche Klasse, die für jeden Bereich anders ist. Verwenden Sie die Klassen .bg1 und .bg2, um die Kätzchen-Hintergrundbilder hinzuzufügen.

      Fügen Sie den folgenden Code unterhalb der .static Klasse hinzu:

      css-parallax/styles.css

      ...
      
      .static {
        background: red;
      }
      .bg1::after {
        background-image: url('https://placekitten.com/g/900/700');
      }
      
      .bg2::after {
        background-image: url('https://placekitten.com/g/800/600');
      }
      
      ...
      

      Die .bg1, .bg2-Klassen fügen die jeweiligen Hintergrundbilder für jeden Abschnitt hinzu.

      Die Bilder sind aus der placekitten -Webseite. Es handelt sich um einen Bilderservice von Kätzchen zur Verwendung als Platzhalter.

      Nachdem nun der gesamte Code für den Parallax Scrolling-Effekt hinzugefügt wurde, können Sie Ihre Datei styles.css mit Ihrer index.html verlinken.

      Schritt 7 — Verknüpfen von styles.css und Öffnen von index.html in Ihrem Browser

      In diesem Schritt verknüpfen Sie Ihre Datei styles.css und öffnen das Projekt in Ihrem Browser, um den Parallax Scrolling-Effekt zu sehen.

      Fügen Sie zunächst den folgenden Code dem <head>-Tag in der Datei index.html hinzu.

      css-parallax/index.html

       ...
      <head>
        <meta charset="UTF-8" />
        <^>
        <link rel="stylesheet" href="https://www.digitalocean.com/community/tutorials/styles.css" />
        <^>
        <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" />
        <title>CSS Parallax</title>
      </head>
      
      ...
      

      Jetzt können Sie Ihre Datei index.html in Ihrem Browser öffnen:

      Scrolling Parallax-Effekt-GIF

      Damit haben Sie eine funktionierende Webseite mit einem Scrolling-Effekt eingerichtet. Sehen Sie sich dieses GitHub-Repository an, um den vollen Code zu sehen.

      Zusammenfassung

      In diesem Artikel haben Sie ein Projekt mit einer index.html und einer Datei styles.css eingerichtet und haben nun eine funktionsfähige Webseite. Sie haben die Struktur Ihrer Webseite hinzugefügt und Stile für die verschiedenen Abschnitte auf der Seite erstellt.

      Es ist möglich, die von Ihnen verwendeten Bilder oder den Parallax-Effekt weiter weg zu legen, damit sie sich langsamer bewegen. Sie müssen die Pixelmenge in den Eigenschaften perspective und transform ändern. Wenn Sie nicht möchten, dass ein Hintergrundbild überhaupt scrollen soll, verwenden Sie background-attachment: fixed; anstelle von perspective/translate/scale.



      Source link